Das Gewichtsverlustprogramm Fast 800: Funktioniert es?

Sie wissen, dass Sie ein paar Pfunde verlieren möchten, die einzige Frage ist, sollten Sie es langsam und stetig angehen oder ist eine schnellere Herangehensweise die bessere Wahl? Eve Boggenpoel testet das Fast 800-Programm und teilt ihre Vorher-Nachher-Ergebnisse, um zu sehen, ob es wirklich die Antwort auf schnelles, gesundes Abnehmen ist…

Sehen Sie sich unten unser Interview mit Dr. Michael Mosley an!

Wenn Sie mich vor vier Wochen gefragt hätten, ob ich lieber eine Wurzeloperation machen oder mit 800 Kalorien am Tag überleben würde, wäre ich vor Lachen vom Stuhl gefallen. Wurzelbehandlung, kein Wettbewerb! Aber wir spulen einen Monat vor und ich habe nicht nur einen Bruchteil meiner normalen Nahrungsaufnahme zu mir genommen, ich habe dabei auch einen Stein verloren. Und überraschenderweise war ich selten hungrig.

Einen Stein in vier Wochen zu verlieren, fällt sicherlich in die Kategorie der schnellen Gewichtsabnahme, aber wurde uns nicht immer gesagt, dass es schlecht für Sie ist, mehr als 1-2 Pfund pro Woche zu verlieren? „Als allgemeine Regel sollten Diäten zur Gewichtsabnahme sicher, effektiv, gesund und ernährungsphysiologisch angemessen sein“, so die registrierte Ernährungswissenschaftlerin Hannah Braye. Und bis vor relativ kurzer Zeit bestand allgemeiner Konsens darüber, dass sie auch fortschrittlich sein sollten.

„Ein langsamerer Gewichtsverlust, 1 bis 2 Pfund pro Woche, wird oft als realistischer angepriesen, als sich harte, schwer zu erreichende Ziele zu setzen“, sagt Braye, „und manche Leute finden es vielleicht weniger einschüchternd, das zu unternehmen.“ Der Nachteil ist natürlich, dass es Monat für Monat eine Herausforderung sein kann, seine Kalorien um 500-600 Kalorien pro Tag zu reduzieren. Was können Sie also tun, wenn Sie abnehmen möchten, aber keine Lust haben, Ihre Lieblingsspeisen ständig abzulehnen? Nehmen Sie am Fast 800-Programm teil …

Gewichtsverlust

“Diäten zur Gewichtsabnahme müssen sicher, effektiv, gesund und ernährungsphysiologisch angemessen sein.”

Probieren Sie das Fast 800-Gewichtsverlustprogramm aus

Während die Aussicht, Ihre Kalorienzufuhr drastisch zu reduzieren, entmutigend erscheinen mag, sind die schnellen Ergebnisse es für viele wert. „Einige Leute berichten, dass eine schnellere Gewichtsabnahme motivierender ist, also finden Sie einen intensiven Diätansatz lohnender“, sagt Braye. Die Ergebnisse sprechen für sich. Eine im BMJ veröffentlichte Studie ergab, dass Teilnehmer, die 800 Kalorien pro Tag zu sich nahmen, mehr als dreimal so viel Gewicht verloren wie eine Kontrollgruppe.

Aber warum werden 800 Kalorien als heiliger Gral des Fastens angepriesen? Es hängt alles von der Mathematik ab. „Ihr Körper wird von zwei verschiedenen Brennstoffsystemen angetrieben: Zucker und Fett“, sagt Dr. Michael Mosley, Schöpfer des Fast 800-Diätprogramms, bei dem die Teilnehmer bis zu 12 Wochen lang 800 Kalorien pro Tag zu sich nehmen.

„Da Ihr Körper Zucker bevorzugt, verbrennt er die 500 g Zucker, die Sie gespeichert haben (als Glykogen), vor allem anderen. Die Reduzierung Ihrer Nahrungsaufnahme auf 800-1.000 Kalorien pro Tag, basierend auf einer relativ kohlenhydratarmen mediterranen Ernährung, bedeutet, dass Sie schnell Glykogen verbrennen und mit der Fettverbrennung beginnen“, fügt Dr. Mosley hinzu.

Was sind die Ergebnisse des Fast 800-Programms? Nun, Sie können nicht nur ernährungsbedingte Müdigkeit überwinden, sondern auch Ihre Insulinfunktion und Ihren Blutzuckerspiegel verbessern sich (Heißhunger wird gebannt) und Ihr Gewicht ändert sich innerhalb von Tagen sichtbar. Sicher, bei manchen Menschen treten einige Nebenwirkungen auf, aber diese sind normalerweise nur von kurzer Dauer. “Die Hauptnebenwirkungen sind Kopfschmerzen und Verstopfung, die normalerweise durch zu wenig Wasser verursacht werden”, sagt Dr. Mosley, “und anfangs fühlen Sie sich möglicherweise erschöpft, wenn sich Ihr Körper an die neue Ernährung anpasst.”

Ist Fasten gut für den Körper?

Vollzeitfasten ist jedoch nicht jedermanns Sache – es gibt medizinische Gründe, warum einige Gruppen es ganz vermeiden sollten – was erklären könnte, warum intermittierendes Fasten in den letzten Jahren so beliebt geworden ist. Bekannt geworden durch Dr. Mosley mit der 5:2-Diät, bei der Diätetiker an zwei Tagen in der Woche 500 Kalorien zu sich nahmen und normalerweise an fünf Tagen, hat er seitdem die Kalorienzahl am Fastentag auf 800 erhöht (und die neue 5:2-Diät umbenannt). ).

Und trotz des Fastens von nur zwei Tagen sind die Vorteile immer noch beeindruckend. Untersuchungen am Menschen zeigen, dass intermittierendes Fasten das Diabetesrisiko senkt, oxidativen Stress und Entzündungen reduziert, die Zellreparatur und die vom Gehirn stammenden neurotrophen Faktoren erhöht und Krebs vorbeugen kann. Tierversuche hingegen sind vielversprechend, um vor der Parkinson-Krankheit zu schützen und Ihre Lebensdauer zu verlängern.

Fast 800 und New 5:2 beschränken sich nicht nur auf die Kalorienreduktion, die Diätpläne basieren jedoch auf mageren Proteinen, Nüssen und Samen, Olivenöl und grünem Gemüse, um eine optimale Ernährung zu gewährleisten. Regelmäßige Bewegung und Achtsamkeit stehen ebenfalls im Mittelpunkt des Plans und geben Ihnen die besten Erfolgschancen.

Servieren von gesundem Essen

Untersuchungen zeigen, dass intermittierendes Fasten das Diabetesrisiko senkt, oxidativen Stress reduziert und Krebs vorbeugen kann.

“Das Fast 800-Gewichtsverlustprogramm hat bei mir funktioniert!”

„Als jemand, der dafür bekannt ist, eine Packung Doritos in einer Sitzung und eine riesige Toblerone in zwei Hälften zu zerreißen, scheint es entmutigend, mich auf 800 Kalorien pro Tag zu beschränken. Zuvor war ich in der Lage, meinen BMI durch Bewegung und gelegentliche Ernährung relativ zu kontrollieren, aber die Gewichtszunahme, die durch Trauer, hormonelle Veränderungen und schließlich die Entbindung verursacht wurde, erforderte drastische Maßnahmen.

„Aus Angst davor, mit nur 800 Kalorien pro Tag zu überleben, habe ich vor Beginn des Programms einige Mahlzeiten von Dr. Claire Baileys Fast 800 Easy (Octopus, 16,99 £) getestet. Das Essen ist köstlich und sättigend – Walnusssamen-Porridge, süßer Chili-Lachs und mein bald liebster knuspriger Cashew-Ingwer-Regenbogensalat. Wenn ich das esse, ist es vielleicht doch nicht so schwer.

Das Fast 800-Programm: vor und nach den Ergebnissen

Woche 1

„Ich starte optimistisch in die Woche – vor allem, wenn ich feststelle, dass das Mittagessen oft Reste vom Abendessen des Vorabends sind, sodass ich nicht 21 Mahlzeiten von Grund auf neu kochen muss. Ich weiß, dass es Zeiten geben wird, in denen ich es auch bin beschäftigt oder zu müde zum Kochen, also decke ich mich mit Fast 800 Protein Shakes ein. Ich probiere den Erdbeershake eines Morgens um 11:45 Uhr und überraschenderweise bekomme ich bis etwa 16:30 Uhr am Ende der Woche keinen Hunger Ich habe 3,7 kg abgenommen, also bin ich mehr als zufrieden, ja, ich hatte ein paar Heißhungerattacken, aber sie vergehen schnell.

Woche 2

„Online-Speisepläne und Einkaufslisten sind ein Glücksfall. Ich fange an zu wissen, welche Rezepte für mich funktionieren und welche nicht. Hätte ich zum Beispiel ein kleines Abendessen, würde ich am nächsten Tag ein größeres Frühstück wählen. Ich stelle auch sicher, dass ich die Zutaten für meine Lieblingsgerichte zu Hause habe, damit ich die Dinge ändern kann, wenn es nötig ist. Ich bin jetzt seit 10 Tagen auf dem Plan und eine Sache, die ich bemerke, ist, dass ich viel emotionaler bin. Jetzt, wo ich nicht mehr unter Stress esse, muss ich nahrhafte Wege finden, um mir den Trost zu geben, den ich zuvor beim Essen gesucht habe.

Komfort-Gewichtsverlust vor und nach den Ergebnissen des Fast 800-Programms

„Ich musste nahrhafte Wege finden, um mir den Trost zu geben, den ich zuvor beim Essen gesucht hatte.“

Woche 3

„Das Übungsprogramm beginnt diese Woche und heute ist Widerstandstag. Das Einsteigerprogramm ist ideal für Einsteiger – schnell (12 Minuten) und gut strukturiert. Es ist zu einfach für mich, also füge ich ein Core-Workout von Ekhart Yoga hinzu, weil ich apfelförmig bin und wirklich an meinem Bauch arbeiten muss.

„Ich habe das Gefühl, dass sich meine Beziehung zum Hunger verändert. Wenn ich Hunger verspüre, habe ich nicht das Gefühl, dass ich sofort etwas essen muss. Mir ist auch klarer geworden, was Hunger ist und was emotionales Essen ist. Als ich ausgerutscht bin, sind die alten Favoriten nicht mehr da. Die leeren Kalorien einer Packung Chips oder der Zucker eines Schokoladen-Knödels sind nicht mehr so ​​befriedigend wie ein nährstoffreicher Snack.

Woche 4

‘Es ist ein guter Tag. Ich zog meine Yoga-Haremshose an und sie war so sackartig, dass ich dachte, ich hätte sie falsch herum! Ich sprang sofort auf die Waage und stellte fest, dass ich einen Stein verloren hatte. Außerdem lasse ich später in der Woche meinen Cholesterinspiegel überprüfen und er ist um zwei Punkte gesunken. Job erledigt, Dr. Mosley!

Fragen und Antworten mit dem Erfinder des Fast 800-Diätprogramms

Dr. Moseley, Schöpfer des Fast 800-Programms zur Gewichtsabnahme vor und nach den Ergebnissen

Dr. Mosley, Schöpfer des Programms The Fast 800

Wir haben Intervallfasten-Guru Dr. Mosley nach The Fast 800 Lean…

Was kann ich erwarten?

“Zusätzlich zum schnellen Gewichtsverlust berichten die meisten Menschen, dass sie sich fitter fühlen.”

Kann ich trotzdem trainieren?

„Wenn Sie bereits aktiv sind, machen Sie weiter, obwohl wir nicht empfehlen, einen Marathon als Teil eines Gewichtsabnahmeprogramms zu planen! Es gibt keine bestimmte Menge an Kohlenhydraten, die Sie essen sollten.

Wie kann ich den Erfolg garantieren?

„Planen Sie Ihre Mahlzeiten im Voraus und stellen Sie sicher, dass Sie die Unterstützung der Menschen haben, mit denen Sie zusammenleben.“

Was ist, wenn ich ausrutsche?

„Das Brechen der Diät ist üblich. Betrachten Sie es nicht als Misserfolg, sondern nur als vorübergehenden Rückschlag. Wenn Sie ein Gewichtsverlustplateau erreichen, achten Sie darauf, was Sie essen.

Hilft es meiner Leistung?

„Vom zeitlich begrenzten Essen können Sportler profitieren. In einer kürzlich durchgeführten Studie verloren Radfahrer, die eine 16:8-Diät befolgten (das Essen innerhalb eines Acht-Stunden-Fensters), Fett, ohne Muskeln zu verlieren, und verbesserten die Spitzenleistung.

Sehen Sie unten unser vollständiges Interview mit Dr. Michael Mosley!

Beispiel Fast 800 Diät-Rezept

Salat mit Radichio, Rüben und Grapefruit

Dieses erfrischende Rezept aus dem Fast 800-Programm ist perfekt für den Sommer. Vollgepackt mit Proteinen und gesundem Olivenöl werden Sie sich stundenlang satt fühlen.

Zutaten

  • 50 g Chicorée
  • 2 Rüben, gekocht und in Scheiben geschnitten
  • ½ Grapefruit, geschält und zerteilt
  • 1½ Esslöffel natives Olivenöl extra
  • ½ Zitrone, Saft
  • 20 g rohe Cashewnüsse, geröstet
  • 20 g geröstete Pekannüsse
  • Schwarzer Pfeffer
  • Meersalz

Methode

  1. Die Radicchio-Blätter abtrennen und auf einem Teller anrichten.
  2. Mit Rüben und Grapefruitstücken garnieren.
  3. Öl und Zitronensaft verquirlen und über den Salat träufeln.
  4. Zum Servieren mit gerösteten Nüssen bestreuen.

Möchten Sie das Online-Programm Fast 800 selbst ausprobieren? Klicken Sie hier, um sich jetzt mit einer 7-tägigen kostenlosen Testversion anzumelden!

Worte: Eva Boggenpoel | Bilder: Shutterstock

Verwandte Inhalte:

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *