Japanisches Rübenrezept – Cleveland Clinic Health Essentials – Cleveland Clinic

Eine Schüssel mit japanischen Rüben mit Walnüssen

Japanische Rüben sind ein häufiger Fund auf Bauernmärkten. Sie sind klein, rund und weiß und sehen ein bisschen aus wie Radieschen. Sie haben einen milden, süßen, erdigen Rübengeschmack und werden normalerweise mit dem Grün verkauft, das wir in diesem Root-to-Stem-Rezept verwenden.

Die Cleveland Clinic ist ein gemeinnütziges akademisches medizinisches Zentrum. Werbung auf unserer Website unterstützt unsere Mission. Wir unterstützen keine Produkte oder Dienstleistungen, die nicht von Cleveland Clinic stammen. Politik

Zubereitung: 15-20 Minuten
Garen: 8-10 Minuten

Zutaten

  • 1 Bund kleine japanische Rüben mit Gemüse
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1/2 bis 3/4 Teelöffel koscheres Salz nach Geschmack
  • 8 Walnüsse, geröstet
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1/8 Teelöffel getrocknete, zerkleinerte Paprikaflocken nach Geschmack

Anweisungen

  1. Schneiden Sie das Rübengrün und schneiden Sie die Blätter an der Basis des Stiels ab. Die Kohlrabi halbieren oder vierteln, sodass alle Stücke etwa gleich groß sind. Kohlrabi waschen und trocknen
  2. Auf einem Schneidebrett den Knoblauch mit 1/2 Teelöffel Salz hacken. Dann die Walnüsse zur Knoblauchmischung geben und fein hacken. Das Kohlrabi auf die Knoblauch-Nuss-Mischung legen und fein hacken (Sie bereiten ein schnelles Pesto aus Kohlrabi zu).
  3. In einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze das Olivenöl und die Rübenknollen hinzufügen und 6 bis 8 Minuten lang anbraten, bis sie leicht gebräunt und zart sind, nach der Hälfte der Garzeit wenden. Die Rübengrün-Pesto-Mischung hinzugeben, umrühren und nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Paprikaflocken abschmecken. 1 weitere Minute anbraten.

Nährwertangaben (pro Portion)

Ergibt: 4 Portionen
Portion = 1/2 Tasse

Kalorien: 123
Gesamtfaser: 0,9 g
Lösliche Ballaststoffe: 0,3 g
Eiweiß: 1,5 g
Gesamtfett: 12,3 g
Gesättigte Fettsäuren: 1,5 g
Gesunde Fette: 10,5 g
Kohlenhydrate: 2,9 g
Zucker: 0,8 g
Zuckerzusatz: 0 g
Natrium: 131 mg
Kalium: 75 mg
Magnesium: 15 mg
Kalzium: 17 mg

Auszug aus dem Kochbuch What to Eat When von Michael F. Roizen, MD, Michael Crupain, MD, MPH und Jim Perko, Sr., CEC, AAC.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *