Fitnesstrainerin Rachel Dillon über die sechs Wege, wie sie ihren Körper verändert hat – BlackSportsOnline

Fitnesstrainerin Rachel Dillon erzählte, wie sie ihren Körper in einen unglaublich beneidenswerten Körper verwandelt hat. Ihr zufolge befolgte sie sechs Regeln, um ihren Körper zu verwandeln.

Glaub mir. Es ist schwierig, Ihren Körper auf natürliche Weise zu transformieren.

So hat es Rachel Billon über die gemacht Tägliche Post;

Eine australische Fitnesstrainerin hat die sechs Regeln enthüllt, die sie befolgt, um ihre beneidenswerte Figur zu erhalten, darunter weniger Cardio-Übungen und mehr Ruhetage – nachdem sie zugegeben hatte, in der Vergangenheit „extrem“ gewesen zu sein, um fit zu bleiben.

Rachel Dillon aus Queensland hat den „Alles-oder-Nichts“-Ansatz für ihre Gesundheit aufgegeben, den sie vor acht Jahren verfolgte, als sie sich auf Fitnesswettkämpfe vorbereitete, die sie als „nicht nachhaltig“ bezeichnete.

In einem Instagram-Beitrag teilte Rachel ein Vorher-Nachher-Foto, das zeigt, wie sich ihr Körper seit 2015 bis heute verändert hat, als sie in ihrer Ernährungs- und Trainingsroutine „freundlicher“ zu sich selbst war.

„Ich war zu 100 % schuldig, dem ALL OR NOTHING-Ansatz gefolgt zu sein. Ehrlich gesagt ist es ziemlich schrecklich, wenn ich an einige der Extreme zurückdenke, in die ich früher gegangen bin “, gestand sie.

Zuvor teilte die Fitness-Guruin genau mit, was sie an einem Tag isst, um sich satt zu fühlen und gut auszusehen, sowie den Ernährungstipp, auf den sie schwört.

Rachel sagte, dass der einfachste Weg, um zu vermeiden, sich benachteiligt zu fühlen, darin besteht, einem Ernährungsansatz zu folgen, der als „Essen in Volumen“ bezeichnet wird.

Dies bedeutet, dass Sie sich darauf konzentrieren, Ihre Ernährung mit Lebensmitteln zu füllen, die voluminöser (Größe), aber weniger dicht (oder kalorisch) sind.

„Was ich oft von Frauen höre, wenn sie ein Programm starten, ist, dass sie nicht glauben können, wie viel Essen sie mit weniger Kalorien essen“, postete Rachel auf Instagram.

“Um satt zu bleiben, entscheide ich mich vielleicht für vier Reiskuchen mit Toppings auf einem halben Bagel, um mich für die gleiche Menge an Kalorien satt zu machen.”

An einem typischen Tag isst Rachel etwa 1.800 bis 2.000 Kalorien.

Dazu gehören viel Protein, komplexe Kohlenhydrate, grünes Blattgemüse und ballaststoffreiche Lebensmittel.

„Ich konzentriere mich darauf, meinen Mahlzeiten ballaststoffreiche Lebensmittel wie Vollkornprodukte, Gemüse und Chiasamen hinzuzufügen, damit ich mich länger satt fühle“, sagt sie.

Gehen Sie auf die nächste Seite, um mehr über seine Durstfallen zu erfahren…

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *