UIC gibt Ernennung des neuen Chief Information Security Officer bekannt

Liebe Lehrer und Mitarbeiter,

Wir freuen uns, die Ernennung von Shefali Mookencherry zum Chief Information Security Officer an der University of Illinois at Chicago mit Wirkung zum 23. Januar bekannt zu geben. Shefali kommt von Edward-Elmhurst Health, wo sie auch als Information Security Officer tätig war, zur UIC dieser Organisation seit 2020.

Shefali ist ein erfahrener Fachmann mit Fachkenntnissen in den Bereichen Informationssicherheit, Datenschutz im Hochschulbereich, HIPAA, Forschung, Gesundheitspolitik und -strategie, Interoperabilität und Compliance-Förderung. Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Hochschulbildung – davon über 30 Jahre im Gesundheitswesen und 17 Jahre davon in Führungspositionen – ist sie als Cybersicherheitsexpertin anerkannt, die als Chief Information Security Officer tätig war und Informationssicherheitsanalysen und Risikobewertungen in den Vereinigten Staaten leitete Staaten und weltweit.

Shefali auch hat großes Interesse an Einführung innovativer Technologien und bietet Führung, Beratung, Koordination und Integration von Informationsprozessen mit unternehmensweiten Informationstechnologie- und Informationssicherheitsstrategien.

Als Information Security Officer an der UIC wird Shefali für die Informationssicherheit und den Datenschutz der Universität verantwortlich sein; Entwicklung der Informationssicherheits- und Vertraulichkeitsstrategie; die Hochschulpolitik verfeinern, um die sich verändernde Informationssicherheitslandschaft widerzuspiegeln; und sicherzustellen, dass Informationswerte angemessen geschützt sind.

Wir laden Sie ein, gemeinsam mit uns Shefali bei der UIC willkommen zu heißen!

Beifall,

matt riley
Stellvertretender Vizekanzler für Innovation und Chief Information Officer

Für mehr Informationen, kontaktieren sie bitte:
matt riley
mlriley@uic.edu

Druck-, PDF- und E-Mail-Version

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *